Die Fritzbox von AVM ist meiner Meinung nach der beste Router den man heutzutage für private Zwecke haben kann. Neben den üblichen Funktionen eines Routers bietet sie eine erstaunliche Anzahl an Zusatzfunktionen die man sich sonst erst teuer durch den Kauf weiterer Hardware erkaufen muss.

Zu den Funktionen der Fritzbox gehören seit der aktuellen Firmware zum Beispiel:

USB Printserver
USB NAS (Einbinden einer USB Festplatte ins Windowsnetzwerk)
Anrufbeantworter der Anrufe auf Wunsch als MP3-Dateien per E-Mail verschickt.
Faxmodem (von allen Computern im Netztwerk zu erreichen)

Dieser Artikel soll auf eine Besonderheit hinweisen bei der Nutzung der Fritzbox 7141 WLAN als Faxmodem. Aus diversen Foren im Internet weiss ich allerdings das es sich um ein generelles Problem vieler User handelt die ihre Fritzbox zum faxen benutzen wollen.

Nach jedem Firmwareupdate (und im Auslieferungszustand) ist der CAPI-Server in der Fritzbox ausgeschaltet.

Damit die Faxfunktion genutzt werden kann muss dieser entweder über das Web-Interface oder via Telefon eingeschaltet werden.

Da sich die Optik des Web-Interfaces durchaus ändern kann möchte ich an dieser Stelle nur den Weg zeigen wie der CAPI-Server der Fritzbox per Telefon aktiviert werden kann.

Dazu wählt man an einem der angeschlossenen Telefone folgendes: #96*3*

Danach sollte der Faxversand einwandfrei klappen!

Teilen