Kirchboitzen liegt ungefähr 7 km westlich von Walsrode in der Nähe der Anschlußstelle Walsrode West der A27. Im Jahr 2008 hat Kirchboitzen ca. 680 Einwohner und nimmt eine Fläche von 8,6 km² ein.

Urkundlich erwähnt wurde Kirchboitzen erstmals 1203 und feierte somit 2003 seinen 800. Geburtstag mit zahlreichen Veranstaltungen. Mehr dazu gibt auf der Webseite von Kirchboitzen zu lesen und zu sehen. In der Unterrubrik Kirchboitzen im Internet habe ich weitere Links dazu aufgeführt.

Hier noch ein paar Zahlen die ich im Internet gefunden habe.

1625 - In Kirchboitzen herrschte die Pest.
1925 - ungefähr 480 Einwohner
1933 - ungefähr 533 Einwohner
1939 - ungefähr 513 Einwohner
2003 - ungefähr 680 Einwohner zählt Kirchboitzen zur 800 Jahrfeier
2008 - ungefähr 700 Einwohner

Hier noch etwas witziges für alle Stadtmenschen. Im Laufe der letzten etwas über 800 Jahre ist Kirchboitzen stetig gewachsen. Die Einwohnerzahl stieg und auch die Fläche vergrößerte sich. Da Kirchboitzen allerdings immer noch recht klein ist hat sich bisher die Einführung von Straßennamen nicht gelohnt. Alle Häuser stehen eben einfach in Kirchboitzen und haben eine Hausnummer. Wir sind also ein Dorf mit geschätzen 25 Strassen die alle keinen offiziellen Namen haben sondern in denen die Häuser einfach durchnumeriert sind. Zu allgemeinen Verwirrung hat man sich aber frühzeitig entschlossen die Häuser in der Reihenfolge der Entstehung zu nummerieren.

Für alle Stadtmenschen die nun grinsen (habe ich am Anfang auch) habe ich im Internet einen Hausnummernplan von Kirchboitzen aufgetrieben.

Und nun viel Spaß beim suchen und stöbern ...

Teilen