Eine Zeitzone ist ein Abschnitt der Erdoberfläche, auf dem zu einem gegebenen Zeitpunkt die gleiche Uhrzeit und das gleiche Datum gelten. Da die Erde (nahezu) eine Kugel ist scheint die Sonne auf der einen Seite und auf der anderen ist es dunkle Nacht. Da sich die Uhrzeit hauptsächlich nach der Sonne richtet ist die Erde in Zeitzonen aufgeteilt. Jede Zeitzone hat eine ungefähre Breite von 15 Grad. So ergeben 24 (Stunden) mal 15 (Grad) genau 360 Grad, nämlich eine Kugel.

Hier eine Karte der Zeitzonen der Erde mit der jeweiligen Angabe um wieviele Stunden die Zeit dort "verschoben" ist.

Deutschland befindet sich dabei in der Zeitzone +1. Das heisst Washington (Zeitzone -5) hängt 6 Stunden hinterher. Es ist dort also 6 Stunden früher!

Hier noch ein paar Links auf denen die aktuelle Zeit auf einer Weltkarte mit angezeigt wird:

http://www.uhrzeit.org/weltzeit_content.php3

http://www.weltzeit.de/zeitzonenkarte.php

 

Teilen